LWS ’12 – Bad Hersfeld bis Heubach

31. Aug. 2012 – 79,4 km – Ø 14,3 km/h – 5h 35 min – 625 hm

Am Morgen verlassen wir Kohlhausen bei Bad Hersfeld und folgen weiter dem Fuldaradweg. Nachdem wir etwas über 40 km zurückgelegt haben erreichen wir Fulda. Dort kehren wir ein, besichtigen den Dom St. Salvator und werfen auch einen Blick in den Schlosspark. Gestärkt setzen wir unsere Tour fort, bis wir das kleine Örtchen Schmalnau erreichen. Dort verlassen wir den Fuldaradweg und biegen in das Sinntal ein. Wir folgen nun dem Hessischen Radfernweg R2, der uns stets bergauf bis nach Heubach bringt.

Ab Schmalnau sind es noch etwa 14 km bis zum Campingplatz in Heubach. Die letzten Kilometer führte der Radweg auf einer zum Feierabend viel befahrenen Landstraße entlang. Das hat uns mit den voll bepackten Rädern ziemlich gestresst, sodass wir froh waren den Campingplatz endlich erreicht zu haben. Der Campingplatz Birkenhain liegt erhöht über Heubach und bietet einen tollen Ausblick. Wir wurden freundlich aufgenommen, die Sanitären Anlagen waren sehr sauber, der Platz sehr gepflegt. Leider wurde im Aufenthaltsraum geraucht, was für uns als Nichtraucher nicht ganz so toll war.

Sahneschock! XXL Windbeutel in Fulda.

Die Stadtpfarrkirche St. Blasius in Fulda.

In der Innenstadt von Fulda.

Blumenpracht im Schlosspark von Fulda.

Der Fuldaer Dom St. Salvator.

Blick ins Innere des Doms.

Unser Zeltplatz auf dem Camping Birkenhain in Heubach.

GPS-Datei:  Bad Hersfeld bis Heubach (494 Downloads) (GPX-Datei)

Links:

Share

Kommentieren ist momentan nicht möglich.