LWS ’11 – Nienburg bis Minden

1. Jan. 2012 – 66,82 km – Ø 14,6 km/h – 4h 33min – 123 hm

Am Neujahrstag überraschten wir die Wirtin mit unserem Erscheinen zum Frühstück um 9:00 Uhr. Der Wirt hatte vor lauter Sylvesterfeier vergessen ihr Bescheid zu geben.

Mit etwas Verzögerung ließen wir Nienburg hinter uns und schlugen den Weg Richtung Minden ein. Unterwegs statteten wir u.a. der Burg Schlüsselburg einen Besuch ab und schauten bei den Glasbläsern vorbei.

Bereits in Minden angekommen, überquerten wir den Mittellandkanal und warfen einen Blick auf die Baustelle an den Schleusen. Nach insgesamt 66 Kilometern Fahrt, bezogen wir etwas außerhalb unsere Unterkunft im “Alten Kamin”.

Unser Hotel in Nienburg. Vom Dachfenster aus hatten wir gute Sicht auf das Feuerwerk.

Fachwerkhäuser in Nienburg.

Fischen an der Weser. Hier schwimmen die Fische selbst ins Netz, das Schiff liegt vor Anker.

Wer hat hier wohl die Vögel aufgescheucht?

Dieser Wegweiser ist eindeutig. Bunt verzierte Räder weisen den richtigen Weg.

Schwäne durchkämmen die Felder bei der Nahrungssuche.

Rast kurz vor Schlüsselburg.

Scheunen in Schlüsselburg.

Burg Schlüsselburg wurde 1335 erbaut und dient seither als Wappenzeichen des Bistums Minden.

Ein weiteres Rad am Rande des Weserradwegs.

In Rußland angekommen.

Die Weser.

Glasbläserei in Gernheim.

GPS-Datei:  2012_01_01-Nienburg-Minden (31 Downloads) (GPX-Datei)

Share

Kommentieren ist momentan nicht möglich.